vom Köpfersee

Der Köpfer-Stausee wurde zum Zwecke des Hochwasserschutzes in den Jahren 1933 bis 1936 gebaut und liegt idyllisch im Wald im Osten von Heilbronn. Gespeist wird der See vom Köpferbach und der Trefflingsklinge.

Das Köpfertal hat seinen Namen vermutlich von den Bergköpfen, zwischen denen der Köpferbach entspringt. 

Im Köpfer-Stausee haben alle unsere Hunde schwimmen gelernt. Wenn es im Sommer zu heiß ist, um in den Weinbergen spazieren zu gehen, lässt es sich dort im Wald aushalten und zur Abkühlung wird eine Schwimm-Spiel-Runde eingelegt.  

Unser Zwingername “vom Köpfersee” wurde am 24.01.2011 durch die Fédération Cynologique Internationale FCI international geschützt und wurde am 28.01.2011 gemäß den Zuchtbestimmungen in das Zwingerbuch vom Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e. V. (SSV) eingetragen.